Für weniger Plastik in den Meeren

zurück

Unser Unternehmen produziert qualitativ hochwertige NADLER Fischprodukte. Das Thema „weniger Plastik in den Meeren“ liegt uns daher besonders am Herzen. Deshalb haben wir uns entschlossen, Plastic Fischer bei ihrem Engagement in diesem Bereich zu unterstützen und finanzieren das Sammeln von 30 Tonnen Plastik aus Flüssen in Asien.

Warum wird in Flüssen gesammelt?

Plastik, welches sich in den Weltmeeren befindet, wurde zum großen Teil über Flüsse dort hineingespült. Plastik, das in die Meere gelangt, zersetzt sich kaum, löst sich aber mit der Zeit in immer kleinere Partikel auf, in sogenanntes Mikroplastik. Gelangt Plastikmüll einmal ins Meer, ist es schwierig, diesen wieder herauszuholen, insbesondere wenn er bereits zu Mikroplastik zerfallen ist.

Wer ist Plastic Fischer und wie funktioniert das Sammeln von Plastik?

Das im April 2019 in Deutschland gegründete und ansässige Unternehmen Plastic Fischer GmbH packt das Problem an und sammelt Plastikmüll aus Flüssen, vornehmlich in Asien. Auf diese Weise soll die Menge an Plastik, die in die Meere gespült wird, verringert werden. Wie das funktioniert? Mit den sogenannten TrashBooms. Dabei handelt es sich um schwimmende Zäune, die in den Flüssen installiert werden und das Plastik auffangen.

Die TrashBooms wurden eigens von Plastic Fischer entwickelt.

Nachdem der Plastikmüll von den TrashBooms aufgehalten und angesammelt wurde, wird er manuell aus dem System entfernt und anschließend zu Sortierungsanlagen transportiert. Recyclingfähiges Material wird der Kreislaufwirtschaft zurückgeführt. Ein Großteil des gesammelten Materials ist jedoch leider nicht recyclebar und gelangt in die thermische Verwertung, die von externen zertifizierten Unternehmen durchgeführt wird.

Mit unserer finanziellen Unterstützung konnten wir seit Anfang April 2022 bis Ende August 2022 bereits einiges bewirken:

Gesammelt wurde bislang hier:

Weitere Informationen über Plastic Fischer finden Sie auf www.plasticfischer.com.